B - Tenorhorn gerader Bauweise:

Unser B - Tenorhorn in gerader und großer Bauweise überzeugt schon seit Jahrzehnten. Herr Eibl Bartholomäus entwickelte damals ein Instrument, welches bis heute in unveränderter Bauweise verkauft wird. Die unkomplizierte Bedienung, eine sehr gute Intonation und große Flexibilität macht dieses Instrument gerade für Posaunisten sehr beliebt. Die ähnliche Spielweise zur Tenorposaune wird von Berufsmusikern aus Wien seit Jahren geschätzt. Dieses Tenorhorn wird in vielen Orchestern eingesetzt und unter anderem von folgenden Musikern gespielt:

  • Otmar Gaiswinkler (Wiener Symphoniker)

  • Markus Pichler (Wiener Staatsoper)

  • Christoph Gems (Wiener Volksoper)

  • uvm.

Die Daten:

  • Mensur 15mm außen

  • Goldmessing Verbügelung

  • 4 Ventilig

  • Meinlschmidt Drehventile mit Schmierrillen

  • Goldmessing Schallstück 0,45mm

 

Material Auswahlmöglichkeiten:

  • Maschinenauswahl (Meinlschmidt, Zirnbauer usw.)

  • Verbügelung aus Goldmessing, Messing oder Neusilber

  • Verschiedenste Trigger - Kombinationen

  • Schallstück aus Messing, Goldmessing, Rotmessing oder Neusilber in den verschiedensten Wandstärken von 0,4 bis 0,6mm

  • Als Finish bieten wir eine Einbrennlackierung, Versilbern oder Vergolden an.

Nikolaus Bernhart

bernhart@meisterwerkstaette.at

Corporate Design: Caroline Bernhart

  • Google Places - Schwarzer Kreis
  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • Instagram - Schwarzer Kreis